Lerne zuerst die richtige Technik

Die richtige Technik lernt man natürlich am besten unter Anleitung einer kompetenten Fachperson. Sie zeigt die Abläufe korrekt vor und kann Fehler gleich von Beginn weg erkennen und korrigieren. Nach dem Erlernen der richtigen Grundtechnik bereitet es doppelten Spass, seine Geschwindigkeit zu steigern und immer neue Varianten des Stapelns auszuprobieren.

Anleitungen

Die mehrsprachigen Anleitungsvideos von Speed Stacks enthalten hilfreiche Anleitungen zum Stapeln, Video-Ausschnitte von den Weltmeisterschaften und weitere Extras.

Erste Tipps & Tricks für Anfänger

  • Das Wichtigste beim Sport Stacking ist der Gebrauch BEIDER Hände.
  • Stelle die Becherstapel am Boden oder auf dem Tisch direkt vor dich hin.
  • Baue die Becher immer nahe zusammen, damit die Pyramiden stabil bleiben.
    Hebe die Becher mit lockerem Griff und ohne Druck hoch. Lass beim Abbauen die Schwerkraft für dich arbeiten.
  • Bestimme zuerst deine Führungshand, welche immer mit dem Auf- und Abbauen beginnt.
  • Wechsle die Führungshand zwischendurch auch mal ab, um beide Seiten zu trainieren.
  • Halte die Becher immer seitlich, nicht von oben.
  • Fixiere beim Loslassen der unteren Becher die restlichen Becher mit dem kleinen Finger.
  • Staple mit einer kreisförmigen Hand- und Armbewegung.
  • Benutze beide Hände abwechselnd zum Stapeln, bearbeite aber jeden Becher nur mit einer Hand. Wechsle also nie einen Becher von einer Hand zur anderen.

Was ist Sport Stacking

Mit einem Set von zwölf speziell geformten Bechern werden Pyramiden in bestimmten Abfolgen auf- und wieder abgebaut. Dabei versucht man möglichst fehlerfrei und vor allem möglichst schnell zu sein. Die Grundabfolgen nennen sich entsprechend der gestapelten Anzahl Stapel und Becher 3-3-3, 3-6-3 oder Cycle (eine Kombination von 3-6-3, 6-6, 1-10-1 und wieder zu 3-6-3)

Das Besondere an dieser Sportart ist, dass jeder, ob jung oder alt, groß oder klein in kürzester Zeit einfache Stapelfolgen erlernen kann – schon nach wenigen Minuten des Übens sind erste Wettkämpfe möglich, alleine, im Doppel- oder als Staffelteam. An Turnieren nehmen bereits 4jährige Kids teil und die ältesten Teilnehmer sind teilweise über 75 Jahre alt!

Mit regelmässigem Training können entsprechende Talente fast unglaubliche Zeiten erreichen. Wer hat bei der Olympiade nicht schon einmal einen Läufer beim 100-m-Sprintfinale bewundert – die Sport Stacker leisten Vergleichbares, nur mit den Händen!